Frohe Weihnachten

  • 24. Dezember 2020
  • Rainer Kernwein
  • Allgemein
  • 174 Views

Die Vorstandschaft des SV Kleinochsenfurt wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein friedvolles und entspanntes Weihnachtsfest

Ein denkwürdiges Jahr liegt hinter uns. Sowohl privat, beruflich, gesellschaftlich oder im Sport, die Corona-Pandemie hat alles verändert.

Vieles ist nicht mehr so, wie wir es in unseren bisherigen Leben gewohnt waren. Seit März diesen Jahres müssen wir – mehr als je zuvor – auf unsere Gesundheit und die unser Mitmenschen achten. Disziplin, Solidarität und Verständnis sind die Tugenden, die in der jetzigen Zeit gefragt sind.

Die weiterhin unverändert hohen Infektions- und Todeszahlen sind der Beleg für die große Gefahr, in der wir Tag für Tag, leben. Schon morgen kann ein Bekannter, guter Freund, Familienangehöriger oder man selbst, an den Virus schwer erkranken.

Deshalb müssen wir weiterhin besonders vorsichtig sein und die AHA-Regeln gewissenhaft befolgen. Aber es gibt auch positive Nachrichten. Nach Weihnachten werden die ersten Personen mit dem Corona-Impfstoff versorgt. Eine flackernde Kerze am Ende des Tunnels.

Lockdown bis mindestens 10. Januar 2021

Ohne einen richtigen Lockdown wäre die Lage nicht mehr kontrollierbar und unser Gesundheitssystem vollkommen überlastet.

An dieser Stelle ein Dankeschön an alle medizinischen Kräfte in den Kliniken und Arztpraxen, sowie an alle Polizisten und Polizistinnen und vielen anderen Systemrelevanten Berufen.

Man kann nur den Hut ziehen, mit welcher Energie und mit welchen Selbstverständnis Sie Ihre Arbeit zum Wohle der Gesellschaft ableisten.

Fußball aktuell nur Nebensache

Wann es mit dem Amateur-Fußball 2021 weitergeht ist derzeit überhaupt nicht voraussehbar. Sollte sich die Corona-Lage nicht nachhaltig verbessern, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Lockdown verlängert wird oder wir im Frühjahr mit weiteren Shut-Downs zu rechnen haben.

Positives im Jahr 2020

Persönlich ist für mich die erfolgreiche Besetzung aller Ämter bei der Jahresmitgliederversammlung das SVK-Highlight des Jahres.

Auch das starke sportliche Abschneiden der 1. Mannschaft sowie die sehr gute Jugendarbeit im Kleinfeld- und JFG-Bereich, stechen bei einem Rückblick hervor.

Was bringt das Jahr 2021?

Feste und Veranstaltungen werden so bald nicht stattfinden können. Wann unser Sportheim wieder öffnen darf, steht ebenso in den Sternen. An Fußball ist vor März oder April wohl nicht zu denken.

Die Pandemie verschwindet nicht mit einem Finger-Schnipp. Die Immunisierung der Bevölkerung auf ein Maß, welches uns ein normales Leben ermöglicht, wird viel Zeit in Anspruch nehmen.

Wir tun gut daran, keine zu großen Erwartungen an das neue Jahr zu stellen. Die Gesundheit steht als höchstes Gut im Vordergrund. Dem haben wir alles unterzuordnen.

Dank an alle Helfer und Verantwortliche

Gemeinsam werden wir alles in die Waagschale werfen, um unseren SVK weiter am Leben zu halten. Ich danke allen, die im abgelaufenen Jahr sich für den SVK engagiert haben. Wenn jeder sein Bestes gibt, werden wir auch diese Krise überstehen und unsere Ziele zum Wohle des SVK erreichen.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest. Bleibt Gesund!

Mit Schwarz-Roten Grüßen

Euer 1. Vorsitzender

Rainer Kernwein

Share:

Anstehende Veranstaltungen