Kröpferstammtisch bis auf Weiteres nicht möglich

  • 20. Juli 2020
  • Rainer Kernwein
  • Allgemein
  • 92 Views

Corona-Risiko und strenge Auflagen lassen einen Neustart nicht zu

Am 04. März 2020 fand der letzte Kröpferstammtisch im Sportheim des SV Kleinochsenfurt statt. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde von der Bayerischen Staatsregierung ein Lock-Down erlassen, der eine Zusammenkunft der ca. 30 Rentner aus ganz Ochsenfurt und Umgebung verhinderte.

Nachdem die Gaststätten in den letzten Wochen wieder geöffnet hatten, hofften viele Stammtischler, dass der Verein grünes Licht zu einem Re-Start geben würde.

Der Vereinsausschuss hat jedoch entschieden, dass es momentan unverantwortlich wäre, regelmäßig einen Stammtisch durchzuführen.

Gründe hierfür waren die nach wie vor strengen Auflagen, die der Verein hätte erfüllen müssen. Bedienungen müssen weiterhin eine Mund-Nasen-Maske tragen. Dies ist unseren guten Seelen Lydia und Christl nicht zuzumuten.

Desweiteren müssen auch alle Gäste Masken tragen und sich an die strengen Abstands- und Hygieneregeln halten. Die Verantwortlichen sahen auch in diesem Punkt ein hohes Risiko, da einige Gäste teilweise Uneinsichtig sind und damit andere gefährdeten.

Großteil der Stammtischler gehören Risikogruppe an

Letztendlich muss auch dem hohen Alter vieler Besucher Beachtung geschenkt werden. Viele gehörten aufgrund Ihres Alters und Vorerkrankungen zur Risikogruppe, die bei einer Ansteckung in ernste Lebensgefahr geraten könnten.

Diesen Schuh will sich der Verein nicht anziehen. Erst, wenn die Auflagen im beträchtlichen Maße gelockert werden, z.B. die Maskenpflicht, kann über eine Rückkehr des Kröpferstammtisches neu debattiert und entschieden werden.

Wir hoffen, dass die Betroffenen Verständnis für die Entscheidung des Vereins zeigen und in absehbarer Zeit die Normalität wieder Einzug hält.

Share:

Anstehende Veranstaltungen